Zwischen September 2016 und Juni 2017 bietet der tiefGang insgesamt neun Jüngerschafts-Themen an. Die Einführung in diese Themen geschieht jeweils an Impuls-Wochenenden, an denen „Fachleute“ zu den verschiedenen Themen referieren werden. Ziel des gesamten tiefGangs, und damit auch Kern der Impuls-Wochenenden, ist es, Jüngerschaft im Alltag zu leben. Neben „Wissensvermittlung“ stehen deswegen auch an diesen Wochenenden praktische Ideen, Übungen und Motivation für die Umsetzung, das Leben im Alltag im Vordergrund. Unsere Redner eröffnen die Beschäftigung mit ihrem jeweiligen Thema, nehmen uns mit hinein und schicken uns los auf eine Reise, zu einer veränderten, vertiefenden Gottesbeziehung.

Ein Impuls-Wochenende beginnt immer freitags mit einem Treffen von 19:30 bis ca. 21:30 Uhr. Am darauf folgenden Samstag geht es bereits um 09:00 Uhr los. Die Veranstaltung endet in der Regel gegen 16:00 Uhr. Wenn es ersichtlich ist, dass diese Zeiten für dich nicht passen, du schon um Vorfeld weißt, dass du an mehreren Wochenenden nicht mit dabei sein kannst (die Termine findest du noch einmal unter -> Termine), solltest du deine Teilnahme am tiefGang noch einmal prüfen. Es ist zwar vorgesehen, die Vorträge der Redner aufzuzeichnen, um sie im Nachhinein noch einmal hören zu können, oder das Thema auch dann bearbeiten zu können, wenn man an einem Wochenende verhindert ist. Aber natürlich ist das (gemeinschaftliche) Erleben und Eintauchen, dass während der Vortragszeiten passiert, nicht durch eine Aufzeichnung zu ersetzen. Und dennoch: wenn man mal an einem Wochenende nicht anwesend sein kann, ist das noch kein Ausschlusskriterium für die Teilnahme – die „Theorie“ lässt sich nachholen.

Für die leibliche Versorgung am Samstag Mittag ist ein Mitbring-Büffett geplant. Die Vielfalt eines Essensangebots, dass dadurch entsteht, dass jeder eine Kleinigkeit mitbringt (einen Salat, ein Brot, eine Nachspeise, usw), könnte allein schon Motivation sein, bloß keines der Impuls-Wochenenden zu verpassen.